';

Erzbergrodeo 2022 mit Milan Schmüser

Es folgt ein Bericht der Familie Schmüser.

„Prolog Tag1:
Milan, einer der Schnellsten.

Milan hat in seinem heutigen Prologlauf zwei sehr große Fehler gemacht und musste sogar umdrehen, da er zu weit gefahren ist….
Das hat die “Sensation“ zwar verhindert, hat aber immer noch zu einem sehr guten Platz 41 gereicht.
5. bester Deutscher!
4. bester Sherco Fahrer!

Morgen folgt der 2. Prolog Tag und abends um 20 Uhr das GasGas Trial Xtrem Challenge Superfinale….
Am Sonntag Nachmittag wird das Erzberg Rodeo Life auf Servus TV, Servus TV on und Redbull TV übertragen….
Milan hat sich als 5 schnellster der 300 Starter für das Superfinale der Trial Xtrem Challenge am Erzberg qualifiziert.

Zweiter Prologtag: Platz 14!!💪💪👍👍

Milan hatte heute leider etwas Sichtbehinderung durch Staub bei zwei Überholvorgängen….
Trotzdem war er heute sehr schnell und mit Platz 14 ganz weit vorne dabei.
Im Prolog Gesamtergebnis konnte Milan sich damit auf Platz 32 vorfahren.
Er startet also Morgen aus der ersten Startreihe!!

Milan wird zweiter in der Trial Extrem Challenge hinter seinem Team Buddy Max Faude!
Der mit den Sieg den Startplatz in der ersten Reihe gewinnt.
Milan verzichtete bewusst auf jeden Überholversuch, sondern schirmte die massiven Angriffsversuche von Pol Tarres erfolgreich ab.

Einfach nur Mega wäre untertrieben.
MegaMega Hammer passt schon eher :D“

Familie Schmüser

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Antwort hinterlassen